Traditionelle Manifestationen

Die Nacht von Lopar
Um die Volksbräuche und Tradition zu erhalten und auf jüngere Generationen zu übertragen, sowie den Touristen auf interessante Art und Weise vorzustellen, wird seit 2007 in Lopar die Veranstaltung „Loparska noć – povratak korijenima“ (Die Nacht von Lopar – Zurück zu den Wurzeln) organisiert. Seit ihren Anfängen begeistert die Veranstaltung alle Anwesenden, da an diesem gewissen Rollenspiel die gesamte Ortschaft teilnimmt; alle Anwesenden, zahlreiche Einhemischen und Inselbewohner sind verkleidet, und an den Veranstaltungen nehmen oft sogar die Touristen teil.
Die Nacht von Lopar erlebt und präsentiert alte Handwerke und Fertigkeiten, mit denen sich die Bewohner von Lopar beschäftigten, authentische Werkzeuge, die sie benutzten sowie ihre alte Essgewohnheiten. Die Spuren davon sind auch im Alltagsleben anwesend, einiges davon wird noch heute verwendet oder als wertvolle Erinnerung an die alten Zeiten bewahrt.

Der Höhepunkt des Abends ist eine feierliche Prozession, in der Hl. Marinus verabschiedet wird, der nach der lokalen Legende in Lopar geboren wird.

Fischerfeste
Fischerei hat zahlreiche Generationen in Lopar aufgezogen. Auch heute beschäftigen sich einige Familien aktiv mit Fischerei und bringen frischen Fisch aus unserem Aquarium auf die Tische in Lopar. Obwohl heute Fisch auf die moderne Art und Weise gejagt wird, haben wir die traditionelle Fischerei nie vergessen.

Während des Sommers werden einige Fischerfeste in Lopar organisiert, die unter den Touristen und Einheimischen sehr beliebt sind.

Fischer aus Lopar demonstrieren eine altmodische Fischerei, indem sie das Netz aus dem Meer ziehen, und frisch gefangener Fisch wird auf verschiedene Weisen vor den Augen der Anwesenden zubereitet.

Folkloreverein KUD San Marino stellt traditionelle Tänze tanac und pojka mit den Klängen des kroatischen Volksinstruments mih dar.

Bei exzellentem Essen, einem Glas hausgemachtem Wein und lebendiger Livemusik ist es einfach, sich zu entspannen und die einfache Küstenidylle unseres kleinen Fischerdorfes zu genießen. Verpassen Sie also nicht, an unserem Fischerfest teilzunehmen.

Eko-etno fest 
Sie mögen Autochtones und sind auf der Suche nach Authentischem? Dann ist Eko-etno-fest gerade das Richtige für Sie!
Handgefertigte Souvenirs, hausgemachte Produkte und viel Liebe in jedem Produkt verleiten Sie dazu, dass Sie sie in die Hand nehmen und zusehen, bis Sie etwas Passendes nach Ihrem Geschmack finden!
Es ist eine Einleitung in das heutige Abendprogramm der Vorstellung eines traditionellen Blasinstrumenten – MIHA, das einmal das einzige Instrument in dieser Region war und das die Leute in allen Situationen unterhalten hatte. In mih (Dudelsack) wurde an den Hochzeiten und Geburten geblasen, bei ihm wurde an den Feiertagen und Faschingstagen getanzt…

An der Veranstaltung Smotra miha (Dudelsack-Festival) können Sie einen Bruchteil der früheren Atmosphäre aus dem Leben der Einheimischen; ihre Tänze, Lieder, Freuden erleben… Danach werden Sie sicherlich glücklicher sein!

Eko-Etno fest wird unter offenem Himmel gehalten, in einer wunderschönen Atmosphäre des Parks „Kapić“.

Eintritt ist kostenlos.

Maria Geburt
Lopar hat eine lange Tradition des Feierns vom katholischen Feiertag Mariä Geburt, der am 8. September gefeiert wird. Während des Feiertags haben die Touristen am Lopar eine einzigartige Möglichkeit, auf vollständige Weise die Kultur der Ortschaft kennenzulernen, von den religiösen und kulturellen Sitten und Bräuche und traditioneller Gastronomie bis zu den gegenwärtigen musikalischen und gastronomischen Errungenschaften.

Die Feier beginnt schön früh am Morgen, wenn sich die Pilger in Begleitung zahlreichender Touristen um die Mariä-Geburt-Kirche sammeln, und Gottesdienste finden um 10:00, 15:00 und 17:00 Uhr statt.

Am Nachmittag wird ein Volksfest mit pflichtigen traditionellen Gerichten vorbereitet, von denen jedenfalls sočivo (Linseneintopf; reiche Suppe mit Bohnen, Kirchererbse, Linse und Mais) empfehlenswert ist, und in der ganzen Ortschaft werden während des ganzen Tages Lammfleisch, Ferkel und Bulle am Spieß gegrillt.

Der zentrale Ort der Feier ist ein großes Zelt, in dem die Bewohner ein Unterhaltungsprogramm mit Aufführungen vom Folkloreverein KUD “ San Marino “ und Gastfolklore- oder Gesangsgruppen vorbereiten, und der Höhepunkt des Abends ist das Konzert eines beliebten einheimischen Stars.

Rabska fjera
Das erste und größte mittelalterliche Sommerfestival in Kroatien, Rabska fjera, basiert auf einer Tradition, die bereits am 21. Juli 1364 ihren Anfang nahm. An diesem Tag beschloss der Stadtrat von Rab, König Ludwig den Großen zu ehren, der Rab von der venezianischen Herrschaft befreite. Am selben Tag wird auch der Hl. Christophorus, der Schutzheilige der Stadt Rab verehrt.

In der Vergangenheit dauerte die Fjera 14 Tage lang. Die Inselbewohner lobten dabei die Mächte des Heiligen, die die Stadt vor der Zerstörung bewahrt haben sollen.  Während der Fjera waren alle Bewohner gleich, sowohl Ärme als auch Adelige haben gleich gefeiert und ihre Freiheit genießt.

Während der Fjera kehrt die Altstadt von Rab in die Vergangenheit zurück. Kleine handwerkliche Geschäfte und gewerbetreibende Werkstätte bieten den Besuchern auf den Stadtstraßen eine einzigartige Möglichkeit, die traditionelle Herstellung des Hosengürtels oder der duftenden Pomade vor Ort zu sehen, oder das Stricken von Frisuren und ihre Ausschmückung mit Blümchen, gerade wie im Mittelalter. Durch die Luft verbreitet sich der Duft von frisch gebackenen šulčići (Fladenbrot aus dem Brotteig), während auf dem Strand unter der Burg eine neue Fischersiedlung entsteht, die vollständig mit den traditionellen Werkzeugen errichtet wird. Sogar die Kinder spielen mit traditionellen Spielzeugen.

Während der Fjera klängen von Musik und Gesang, und die Besucher kosten nebenbei frisch gebackenen Thunfisch, Fritule, Käse und Wein.

Maškari von Lopar
Die Tradition des Karnevals ist im gesamten Mittelmeerraum präsent, und in unseren Regionen gibt es immer noch Volkstraditionen und Bräuche. Da die Faschingsmasken die Aufgabe haben, vor dem Winter zu fliehen, damit der Frühling eintreten kann, müssen die Faschingsmasken schrecklich sein, gezackt und gehörnt, um den Winter zu erschrecken und ihn auszutreiben.
Loparski maškari (die Maskottchen von Lopar) sind ein Stolz des Ortes, weil ihre Tradition mehr als 150 Jahre dauert. Auf der Insel Rab ist Lopar der einzige Ort mit einer besonderen Tradition, autochthonen Masken und Bräuchen.

Zu empfehlen

Paradise Samba Festival - Lopar
Der Paradiesstrand ähnelt ausnahmslos dem brasilianischen Copacabana, und daher ist es nicht verwunderlich, dass gerade hier das Paradise Samba Festival stattfindet, bei dem zahlreiche Sambagruppen mit ihren Tänzen, Spielen und heißen Samba-Rhytmen die Touristen atemlos lassen.
Skulpturenfestival im Sand - Lopar
Der Paradiesstrand, verwandelt sich in ein Open-Air-Studio, in dem viele junge Künstler eine ganze Woche lang originelle Skulpturen im Sand schaffen.
MTB 4 Islands
MITAS 4 ISLANDS ist ein Mountainbike-Rennen über 4 Kvarner-Inseln – ein Rennen, bei dem jede Insel eine Stufe ist, die Wege der Ziegen eine Spur sind und das Meer Sie immer wieder festhält

Geopark Lopar

Der im Rahmen des Geoparks der Insel Rab befindliche Geologische Garten Lopar, mit insegesamt 50 gekennzeichneten geologischen Punkten, hat viele geologische Sehenswürdigkeiten und eine einzigartige Vegetation

Rab island Trail

Der Rab Island Trail ist eine der beliebtesten Rennstrecken der kroatischen Trekkingliga, die seit 2007 stattfindet. Die Teilnehmer nehmen an 3 Kategorien für Männer und 3 für Frauen teil.

Maria Geburt

Die Feier beginnt schön früh am Morgen, wenn sich die Pilger in Begleitung zahlreichender Touristen um die Mariä-Geburt-Kirche sammeln, und Gottesdienste finden um 10:00, 15:00 und 17:00 Uhr statt.

Maškari von Lopar

Loparski maškari (die Maskottchen von Lopar) sind ein Stolz des Ortes, weil ihre Tradition mehr als 150 Jahre dauert. Auf der Insel Rab ist Lopar der einzige Ort mit einer besonderen Tradition, autochthonen Masken und Bräuchen.

Sandskulpturenfestival

Paradise Beach wird zu einer surrealen Welt atemberaubender Sandskulpturen! Nehmen Sie an unserem Sandskulpturenfestival teil und genießen Sie die Kunst, Sandskulpturen herzustellen!

Aktivitäten

Für alle, die ihren sonnigen Urlaub aktiv verbringen möchten, gönnen Sie sich den abenteuerlichen und sportlichen Geist und entspannen Sie sich auf der Insel Rab.
Wir bieten eine Reihe moderner Sportplätze, darunter Tennisplätze und ein Hallenfußballfeld mit Kunstrasen.

Lopar bietet täglich halbtägige Bootsfahrten mit Glasboden in den Gewässern von Lopar und Goli Otok und Grgur an.

Besonderheiten von Lopar


Sandparadies

Reiche Kultur und Geschichte

Eine Oase der natürlichen Schönheiten

LOPAR otok Rab